Schwarzbäuchige Blattschneiderbiene
Megachile nigriventris

Bild
Blattschneiderbiene beim Blätter mit ihre Mundwerkzeuge auschneiden um ihre Nester auszustatten
biologie
Biologie
menschtier
Mensch & Tier
tipps
Tipps
galerie
Galerie
karte
Karte
Biologie

Solitäre Art. Nistet in selbst genagten Gängen in morschem Holz. Die Brutzellen werden seitlich, hinten und vorne mit Blattstücken ausgekleidet, die diese Blattschneiderbiene an verschiedenen Laubbäumen, aber auch an Rosen und Weidenröschen sammelt.

Besucht ausschliesslich Schmetterlingsblüter wie Rot- und Weissklee, Hornklee, Platterbsen oder Luzerne.

Verbreitung

Vereinzelte Nachweise, im Zentrum wie am Stadtrand.

Erkennungsmerkmale

Bauchsammler; Weibchen gut zu erkennen anhand ihrer Grösse, der gelbbraunen Behaarung von Vorderkörper und vorderem Teil des Hinterkörpers sowie der schwarzen Bauchbürste.

Gehört zu
Masse

Körperlänge 12-16 mm

Aktivitätszeit

Juni-August

Galerie
Für diese Tierart wurden noch keine Bilder hochgeladen.
Karte
Die Darstellung des Beobachtungsorts erfolgt mit Google Maps.
Das ist aber nur möglich, wenn Sie Ihre Zustimmung zur Datenschutzerklärung geben.
Klicken Sie dazu im blauen Balken unten auf "ich stimme zu" und aktualisieren Sie dann den Browser.