Reseda-Maskenbiene
Hylaeus signatus

Bild
Reseda-Maskenbiene auf weisse Resede-Blüte
biologie
Biologie
menschtier
Mensch & Tier
tipps
Tipps
galerie
Galerie
karte
Karte
Biologie

Solitäre Art. Nistet in vorhandenen kleinen Hohlräumen ganz unterschiedlicher Art: im Boden, in Trockenmauern, in Totholz oder in hohlen Pflanzenstängeln. Auch verlassene Nester anderer Wildbienenarten können besiedelt werden.

Blütenbesuch ausschliesslich auf Resede (Reseda luta und Reseda luteola). Kann in sonnigen Gärten durch Anpflanzen von Resede leicht angesiedelt werden.

Verbreitung

Bahnareal zwischen dem Hauptbahnhof und Zürich-Altstetten, auch an anderen Orten beobachtet.

Erkennungsmerkmale

Kopfsammler (ohne äusseren Sammelapparat), schwarz; Weibchen mit 2 senkrechten länglichen Gesichtsflecken; Männchen mit grosser weisser Gesichtsmaske. Verwechslung möglich.

Gehört zu
Masse

Körperlänge 7-9 mm

Aktivitätszeit

Anfang Mai-August

Galerie
Für diese Tierart wurden noch keine Bilder hochgeladen.
Karte
Die Darstellung des Beobachtungsorts erfolgt mit Google Maps.
Das ist aber nur möglich, wenn Sie Ihre Zustimmung zur Datenschutzerklärung geben.
Klicken Sie dazu im blauen Balken unten auf "ich stimme zu" und aktualisieren Sie dann den Browser.