Agenda

© Ueli Schoch / wildenachbarn.ch
23. März 2019

 

Erfahren Sie im zweist√ľndigen Crashkurs viele Tipps und Tricks rund um das Thema Wildtierkamera und tauschen Sie sich bei einer kleinen Zwischenverpflegung mit anderen Naturliebhabern aus.¬†

Eine Anmeldung ist erforderlich: info@stadtnatur.ch.

Wir w√ľrden uns freuen, Sie am Kurs begr√ľssen zu d√ľrfen.

 

Ort:

Im Forsthaus Waldegg
Arthur-Rohn-Strasse 8
8142 Uitikon Waldegg

Zu Erreichen mit der √úetlibergbahn, Station Uitikon Waldegg, danach 5 Min. zu Fuss.

 

Zeit: 13 bis 15 Uhr

 

Kurskosten:¬† CHF 50.- (CHF 35 .- f√ľr Mitglieder des Vereins StadtNatur Z√ľrich)
Bitte gleich den genauen Betrag mitbringen. Vielen Dank!

Anzahl Teilnehmer/innen beschränkt.

 

21. Juli 2018 - 31. März 2019
Gr√ľn am Bau - Gr√ľne D√§cher und Fassaden f√ľr Z√ľrich

In der Stadtg√§rtnerei erfahren Sie mehr √ľber den √∂kologischen Nutzen und die vielf√§ltigen Auswirkungen von begr√ľnten Geb√§uden und lernen die verschiedenen Bepflanzungsvarianten und Begr√ľnungssysteme kennen.

Gr√ľn am Bau - Wie Pflanzen den Raum erobern

ist das Thema am zweiten Standort der Ausstellung, in der Sukkulentensammlung.

© Naturmuseum Winterthur
23. September 2018 - 05. Mai 2019

Das europ√§ische Eichh√∂rnchen (Sciurus vulgaris) kennen wir alle als herziges, oft sichtbares und allseits bekanntes Tier. Es ist allgegenw√§rtig in Bilderb√ľchern, Dekorgegenst√§nden und Werbefilmen. Die meisten Schweizer haben in ihrem Leben schon einmal ein Eichh√∂rnchen gesehen. Doch die Lebensweise der vermeintlich bekannten Tierart ist recht unbekannt. Das Team des Naturmuseums ist fasziniert von der Anpassungsf√§higkeit des Eichh√∂rnchens. Diese Faszination m√∂chte das Team des Naturmuseums den Besuchern und Besucherinnen weitergeben und die wunderbare Anpassung dieser Tierart an verschiedenste Lebensr√§ume zeigen.

 

 

23. Mai 2019
Das 13. Gr√ľnforum des Verbunds Lebensraum Z√ľrich VLZ

Zeit: Donnerstag, 23. Mai 2019, 18.30 - 20 Uhr (Apéro ab 18 Uhr)
Ort: Stadtg√§rtnerei Z√ľrich, Sackzelg 25/27, 8003 Z√ľrich

(Eintritt frei, Kollekte / Keine Anmeldung erforderlich)

In Z√ľrich wird gebaut was das Zeug h√§lt. Mit der zunehmenden Verdichtung wird die Qualit√§t von Gr√ľnr√§umen immer wichtiger. Die Biodiversit√§t im Siedlungsraum kommt unter Druck.

Vielf√§ltige und naturnahe Aussenr√§ume von Wohnsiedlungen sind eine Chance f√ľr die Lebensqualit√§t in der Stadt. Viele Untersuchungen zeigen, dass strukturreiche Gr√ľnr√§ume im Wohnumfeld zum Wohlbefinden der Menschen beitragen und f√ľr eine gesunde Entwicklung von Kindern zentral sind.
Wie setzen Liegenschaftenverwaltungen und Wohnbaugenossenschaften diese Erkenntnisse um? Wie k√∂nnen Planer und Nutzer wertvolle Lebensr√§ume f√ľr Menschen, Tiere und Pflanzen schaffen? Was k√∂nnen Vermieter und Mieter tun?

24. - 26. Mai 2019

Gibt es Wildtiere in unserer Stadt? Wo leben eigentlich die Stadt-Flederm√§use? Wer setzt sich f√ľr das Wohl der Stadt-Tiere ein? Wie geht es den B√§umen in unserer Stadt? Weshalb gibt es mehr Pflanzenarten in der Stadt als auf dem Land?

Antworten auf alle diese Fragen gibt‚Äôs am Festival ¬ęAbenteuer StadtNatur¬Ľ vom 24. bis 26. Mai 2019.

Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben?
Melden Sie sich untenstehend f√ľr den Newsletter an oder folgen Sie uns auf Facebook.

Seiten

Newsletter

M√∂chten Sie √ľber spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter:

Service
Betreut von SWILD
StadtWildTiere Z√ľrich
Träger