Agenda

28. August 2018
Wir entdecken den Friedhof Sihlfeld aus Sicht der Eichh├Ârnchen.

Auf den Spuren der Eichh├Ârnchen begeben wir uns auf einen Rundgang durch den Friedhof Sihlfeld. Mit etwas Gl├╝ck k├Ânnen wir vielleicht auch die flinken Kletterk├╝nstler selbst entdecken. Auch die Stadtb├Ąume, die einen wichtigen Lebensraum f├╝r Eichh├Ârnchen bilden, werden uns auf diesem Rundgang besch├Ąftigen.
Die Exkursion wird von den Wildtier-Biologinnen Sandra Gloor und Anouk Taucher vom Projekt StadtWildTiere geleitet.

F├╝r Erwachsene und f├╝r Kinder ab 10 Jahren geeignet

Preise:

Mitglieder: CHF 30.- (WWF oder Verein StadtNatur Z├╝rich)
Nicht-Mitglieder: CHF 35.-
Kinder (bis 16 Jahre): CHF 15.-

Diese Exkursion findet in Zusammenarbeit vom WWF Z├╝rich und dem Verein StadtNatur Z├╝rich statt.
Anmeldung bis 21.08.2018 beim WWF Z├╝rich

┬ę C├ęline Gouillod
01. September 2018

Besuchen Sie uns am StadtWildTiere-Stand im Zoologischen Museum der Universit├Ąt Z├╝rich. Hier ist in dieser Nacht viel los. Von abends 19 Uhr bis fr├╝hmorgens um 2 Uhr bieten wir Erlebnisse f├╝r alle Sinne rund um Eichh├Ârnchen und andere Wildtieren, Kurzvortr├Ąge und Kurzexkursionen.┬á

Im Zentrum steht das Thema Werkzeuge:

1) Werkzeuge von Tieren
2) Werkzeuge und Methoden zur Erforschung von Tieren

Lassen Sie sich vom kulinarischen Angebot überraschen. 

Ort: Zoologisches Museum der Universit├Ąt Z├╝rich, Karl-Schmid-Str. 4, Univ. Zentrum
Eintritt: Mit dem Museumspass der Langen Nacht

21. Juli 2018 - 31. M├Ąrz 2019
Gr├╝n am Bau - Gr├╝ne D├Ącher und Fassaden f├╝r Z├╝rich

In der Stadtg├Ąrtnerei erfahren Sie mehr ├╝ber den ├Âkologischen Nutzen und die vielf├Ąltigen Auswirkungen von begr├╝nten Geb├Ąuden und lernen die verschiedenen Bepflanzungsvarianten und Begr├╝nungssysteme kennen.

Gr├╝n am Bau - Wie Pflanzen den Raum erobern

ist das Thema am zweiten Standort der Ausstellung, in der Sukkulentensammlung.

┬ę Anne Deiglmayer / stadtwildtiere.ch
21. September 2018 - 21. August 2019

Biodiversit├Ąt im Siedlungsraum ist ├╝berraschend vielf├Ąltig. Sie spielt f├╝r die Lebensqualit├Ąt der Bev├Âlkerung eine wichtige Rolle, ger├Ąt jedoch zunehmend unter Druck. Der CAS vermittelt Kenntnisse, wie sie gesch├╝tzt und gef├Ârdert werden kann.

Nach Abschluss des Zertifikatslehrgangs ┬źNatur im Siedlungsraum┬╗ sind Sie in der Lage:

  • komplexe ├ľkosystem im st├Ądtischen Raum zu erfassen und zu erkennen;
  • ├Âkologisch wertvolle Lebensr├Ąume und attraktive Stadtlandschaften anhand eines Biodiversit├Ątskonzepts zu gestalten und zu pflegen;
  • Win-win-L├Âsungen zu entwickeln unter Beteiligung aller involvierten Parteien unter Ber├╝cksichtigung relevanter Gesetze und Verordnungen;
  • im komplexen Gef├╝ge von Akteuren verschiedener Fachgebiete einerseits und unterschiedlichen Raumdimensionen andererseits zielf├╝hrend und l├Âsungsorientiert zu vermitteln;
  • sich in den komplexen Prozessen dieses Gef├╝ges mit Hilfe von Instrumenten aus den Bereichen Kommunikation und Partizipation einzubringen, diese zu gestalten und darauf Einfluss zu nehmen.

Der Zertifikatslehrgang startet am dauert rund 12 Monate (inkl. Leistungsnachweis) und kann berufsbegleitend absolviert werden. Er umfasst 25 Pr├Ąsenztage,

In der Regel Freitag. Zus├Ątzlich vertiefen die Teilnehmenden die Lerninhalte im Selbststudium.
Der Kurs wird in der Stadtg├Ąrtnerei, Zentrum f├╝r Bildung und Pflanzen, durchgef├╝hrt.

Weitere Informationen bei der ZHAW, W├Ądenswil

Newsletter

M├Âchten Sie ├╝ber spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter:

Service
Betreut von SWILD
StadtWildTiere Z├╝rich
Träger