Agenda

┬ę wwf.ch
26. Januar 2019

Wir begeben uns an einem Abend auf Biberpirsch im Gebiet der renaturierten Limmat nahe der Werdinsel. Hier hat eine Biberfamilie ein Revier gegr├╝ndet. Wir suchen Biberspuren und mit Gl├╝ck werden wir den Biber live beobachten k├Ânnen. Auf der Exkursion erfahren Sie zudem vieles zur Lebensweise und Anatomie des Bibers.

Treffpunkt: Z├╝rich, Tramhaltestelle T├╝ffenwies um 16.00.

Anmelddefrist bis zum 21. Januar 2019 beim WWF Z├╝rich.

┬ę Theres Szekely / stadtwildtiere.ch
02. M├Ąrz 2019

Auf dieser Exkursion beobachten wir die Froschwanderung und erfahren wie ein Kleintier-Tunnel Froschleben retten kann.

Treffpunkt: Z├╝rich, R├Âmerhof vor der Dolderbahn um 17.30

Anmeldefrist bis zum 25. Februar 2019

21. Juli 2018 - 31. M├Ąrz 2019
Gr├╝n am Bau - Gr├╝ne D├Ącher und Fassaden f├╝r Z├╝rich

In der Stadtg├Ąrtnerei erfahren Sie mehr ├╝ber den ├Âkologischen Nutzen und die vielf├Ąltigen Auswirkungen von begr├╝nten Geb├Ąuden und lernen die verschiedenen Bepflanzungsvarianten und Begr├╝nungssysteme kennen.

Gr├╝n am Bau - Wie Pflanzen den Raum erobern

ist das Thema am zweiten Standort der Ausstellung, in der Sukkulentensammlung.

┬ę Naturmuseum Winterthur
23. September 2018 - 05. Mai 2019

Das europ├Ąische Eichh├Ârnchen (Sciurus vulgaris) kennen wir alle als herziges, oft sichtbares und allseits bekanntes Tier. Es ist allgegenw├Ąrtig in Bilderb├╝chern, Dekorgegenst├Ąnden und Werbefilmen. Die meisten Schweizer haben in ihrem Leben schon einmal ein Eichh├Ârnchen gesehen. Doch die Lebensweise der vermeintlich bekannten Tierart ist recht unbekannt. Das Team des Naturmuseums ist fasziniert von der Anpassungsf├Ąhigkeit des Eichh├Ârnchens. Diese Faszination m├Âchte das Team des Naturmuseums den Besuchern und Besucherinnen weitergeben und die wunderbare Anpassung dieser Tierart an verschiedenste Lebensr├Ąume zeigen.

 

 

23. Mai 2019
Das 13. Gr├╝nforum des Verbunds Lebensraum Z├╝rich VLZ

Zeit: Donnerstag, 23. Mai 2019, 18.30 - 20 Uhr (Ap├ęro ab 18 Uhr)
Ort: Stadtg├Ąrtnerei Z├╝rich, Sackzelg 25/27, 8003 Z├╝rich

(Eintritt frei, Kollekte / Keine Anmeldung erforderlich)

In Z├╝rich wird gebaut was das Zeug h├Ąlt. Mit der zunehmenden Verdichtung wird die Qualit├Ąt von Gr├╝nr├Ąumen immer wichtiger. Die Biodiversit├Ąt im Siedlungsraum kommt unter Druck.

Vielf├Ąltige und naturnahe Aussenr├Ąume von Wohnsiedlungen sind eine Chance f├╝r die Lebensqualit├Ąt in der Stadt. Viele Untersuchungen zeigen, dass strukturreiche Gr├╝nr├Ąume im Wohnumfeld zum Wohlbefinden der Menschen beitragen und f├╝r eine gesunde Entwicklung von Kindern zentral sind.
Wie setzen Liegenschaftenverwaltungen und Wohnbaugenossenschaften diese Erkenntnisse um? Wie k├Ânnen Planer und Nutzer wertvolle Lebensr├Ąume f├╝r Menschen, Tiere und Pflanzen schaffen? Was k├Ânnen Vermieter und Mieter tun?

Seiten

Newsletter

M├Âchten Sie ├╝ber spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter:

Service
Betreut von SWILD
StadtWildTiere Z├╝rich
Träger